Menu

Video Predigt von Adrian Müller vom 21. März 2020

Kirchenraum<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>gottstatt.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>44</div><div class='bid' style='display:none;'>454</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>
Liebe Gemeinde, liebe Zuhörerin, lieber Zuhörer

Auf der ganzen Welt und auch in der Schweiz erleben wir zur Zeit eine der schlimmsten Krisen.
Die Entwicklung rund um das Corona-Virus macht vielen Angst.

Ich weiss nicht, ob es Ihnen ähnlich ergangen ist wie mir.
Als ich anfangs dieser Woche die Botschaft des Bundesrates hörte wegen der Vorbeugemassnahmen betreffs Corona-Virus, das tauchte in mir die Frage auf: Was ist, wenn die ganze Wirtschaft still steht und es eben nicht mehr so rund läuft?

Der Beter Asaph vom 73. Psalm hat allerhand Widerwärtiges und Unerfreuliches erlebt.
Und es ist erstaunlich, wie er dann am Schluss die Folgerung zieht:

«Dir Gott nahe zu sein ist mein ganzes Glück.»

Damit habe ich bereits etwas vorgespurt auf die Predigtgedanken, die Sie in der Videopredigt hören können zum Thema:

Link zur Videopredigt: » Wie steht es mit der Quelle unserer Freude?

Herzliche Grüsse
Adrian Müller,

Ähnlich

Kirchgemeinde Gottstatt
Gottstattstrasse 29
2552 Orpund
032 355 30 11
Verantwortlich für diese Seite: Thomas Eigenheer
Bereitgestellt: 27.03.2020