Menu

KUW Weekend der 5. Klasse im Oktober 2022 auf dem Chaumont

IMG_7698 (Foto: Yvonne Eigenheer)
Der Moment ist jedes Mal überwältigend, wenn das Funi Bähnli die dicke Nebelwand durchbricht und wir ganz plötzlich unter strahlend blauem Himmel stehn. So auch dieses Jahr wieder. Pünktlich um 8:15 Uhr startete unser Zug Richtung Neuchâtel. Unser Weg führte uns auf den Chaumont, wo das KUW Weekend der 5. Klasse stattfand.
Obwohl die eigentliche Fahrt nur 45 Minuten dauert, ist unsere Reise bis zum Lagerhaus sehr abwechslungsreich. Wir starten in Biel mit dem Zug, steigen in Neuchâtel um in einen Bus, fahren dann noch mit dem Funi Bähnli auf den Chaumont und müssen bis zum Haus 15 Minuten laufen.

Für unser 2 ½ tägiges KUW Lager sind sowohl das Haus, die Lage, das Gelände und die Anreise auf den Chaumont perfekt geeignet.
Beim Haus angekommen liefen wir über das grosszügige Gelände, welches zu Spiel und Bewegung einlädt. Beim Pavillon, der zum Haus gehört, genossen wir, zusammen mit einem Znüni, die wunderbare Sicht in die Ferne. Beim Anblick des dicken Nebelmeeres mussten wir alle staunen, dass es überhaupt möglich ist da drin zu leben.
Bei schönstem Herbstwetter und traumhaften Temperaturen erlebten wir ein fröhliches Lagerleben. Die sechzehn Kinder aus der 5. Klasse haben ganz toll mitgemacht, sei es beim Geländespiel oder beim individuell gestalteten der Schatztruhen. Oft strahlte nicht nur die Sonne, sondern auch sechzehn Kinderaugen.
Wir beschäftigten uns mit verschiedenen Themen: Wie David König wurde / Wie das so gehen kann, wenn man zum ersten Mal verliebt ist/ Jesus, warum ER kam, wie ER lebte und was ER für uns tat.

Meine Hoffnung ist, dass die Kinder eines für ihr Leben gelernt haben; dass Gott immer da ist! Egal, wie dick der Nebel im Leben ist. So wie die Sonne am Himmel steht, auch wenn dicker Nebel uns die Sicht verdeckt, so ist Gott immer da und will mit uns durchs Leben gehen! - Gerade auch durch die nebeligen Zeiten.



Yvonne Eigenheer,

Ähnlich

Kirchgemeinde Gottstatt
Gottstattstrasse 29
2552 Orpund
032 355 30 11
Verantwortlich für diese Seite: Thomas Eigenheer
Bereitgestellt: 26.11.2022